Mundharmonika-wettbewerb

Am Freitag, den 5. Juli 2019, fuhren wir, die ganze Fuchsklasse 2c, zusammen mit einigen Müttern und unserer Klassenlehrerin Frau Leibold mit dem Bus nach Trossingen zum Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus. Dort fand die Mundharmonika-Stadtmeisterschaft statt.

 

Wir nahmen am Klassenmusizieren teil. Wir hatten wochenlang fleißig geübt, trotzdem waren wir ziemlich aufgeregt. Zwei andere Klassen hatten vor uns ihren Auftritt. Unser Klassensprecher Mirko machte eine Ansage, danach begann unser Vorspiel. Es klappte alles ganz prima: zuerst „Summ, summ, summ“, als nächstes „Fuchs du hast die Gans gestohlen“, zum Schluss „Tiritomba“ zweistimmig. Alle haben Mundharmonika gespielt. Manche haben auch Flöte, Gitarre, Akkordeon, Boomwhacker oder Rassel gespielt. Einige haben gesungen.

 

Schließlich war die Siegerehrung. Wir bekamen eine Urkunde und als Preis jeder einen kleinen Block. Wir waren die Jüngsten und spielen erst seit November 2018, aber wir erreichten einen ausgezeichneten 3. Platz. Das war ein tolles Erlebnis.

 

Klasse 2c